Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweis für Shapematchr

A. Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 „Shapematchr“ ist eine mobile Softwareapplikation von Stefanie van Laak, c/o Factory Campus Berlin, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin (nachfolgend auch „uns“ bzw. „wir“ genannt). 

1.2 Geregelt wird in diesen Nutzungsbedingungen das Verhältnis zwischen uns und den Nutzern der Applikation (im Folgenden „Sie“ oder „Nutzer“). 

2. Vertragsgegenstand

2.1 Shapematchr ist eine mobile Softwareapplikation die dem Nutzer mit Hilfe eines Analyseverfahrens erleichtert, passgenaue Kleidungsstücke für den Onlinekauf zu finden. Dabei stellt Shapematchr eine softwarebasierte Einkaufsberatung dar, dessen Ergebnisse als Empfehlung zu verstehen sind, die stets vom Nutzer zu überprüfen ist. Ein Leistungsversprechen oder eine Garantie wird daher im Rahmen der Nutzung von Shapematchr und dem Analyseergebnis nicht abgegeben. 

2.2 Voraussetzung für die technische Nutzung von Shapematchr ist ein Endgerät (Smartphone, Tablet etc.) und ein Internetzugang. 

2.3 Mit dem Bezug und der Nutzung der Applikation erkennt der Nutzer die vorliegenden Nutzungsbedingungen an. Falls Nutzer mit den Regelungen in diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, dürfen sie diesen Dienst nicht nutzen. 

2.4 Wir bemühen uns, das Angebot ständig inhaltlich zu erweitern, zu warten und zur Verfügung zu stellen. Es wird fortlaufend entwickelt und unterschiedlichen Faktoren, wie den Anforderungen der Nutzer, den Anforderungen des Marktes sowie der technischen und wirtschaftlichen Situation nach sachgerechter Abwägung angepasst. Das Angebot umfasst daher die Applikationen in der aktuellen Entwicklungsstufe. Die Nutzer haben keinen Anspruch darauf, dass das Angebot in seinem Inhalt und Umfang unverändert bleibt oder bestimmte Funktionen aufweist. Ebenfalls besteht kein Anspruch, dass das Angebot immer erreichbar und verfügbar ist sowie fehlerfrei funktioniert. Dennoch bemühen wir uns um eine ständige Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Shapematchr.

2.5 Ebenso können wir nicht sicherstellen, dass die Applikation auf allen Endgeräten gleichermaßen funktioniert. Die generelle Nutzbarkeit hängt von Umständen ab, die wir nicht beeinflussen können (bspw. Hard- und Software des Nutzers, Datengeschwindigkeit).

2.6 Zudem behalten wir uns vor, das Angebot oder seine Teile nicht weiter zur Verfügung zu stellen.

2.7 Der Nutzer ist sich auch bewusst, dass durch die Verwendung der App und deren Aktivierung der Ladestand des Akkus seines Endgerätes und sein Datenvolumen beeinflusst werden.

2.8 Der Nutzer verpflichtet sich, Handlungen zu unterlassen, welche die Funktionsfähigkeiten von Shapematchr und unseres Angebots beeinträchtigt oder beeinträchtigen können (z.B. durch Software oder sonstige Scripts). 

3. Kosten, Verträge mit Onlineshops

3.1 Die Nutzung von Shapematchr ist kostenfrei.

3.2 Wir weisen darauf hin, dass durch die Nutzung der Applikation weitere Kosten des Serviceprodivers auf Seiten des Nutzers anfallen können, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. 

3.3 Soweit der Nutzer über Shapematchr einen Kaufvertrag in einem Onlineshop abschließt, besteht dieser Vertrag ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Betreiber des Onlineshops. Shapematchr ist kein Vertragspartner und/oder Erfüllungsgehilfe dieses Kaufvertrages. 

4. Rechteeinräumung gegenüber den Nutzern für die Nutzung von Shapematchr

4.1 Wir räumen den Nutzern im Rahmen dieses Vertrags nur das Recht ein, die Applikation für den in diesen Bedingungen dargestellten Zweck zu nutzen. 

4.2 Eine weitergehende Nutzung der Inhalte und der App, insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung, wirtschaftliche Verwertung und Dekompilieren, ist ohne ausdrückliche Erlaubnis nicht gestattet.

5. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. In diesem Fall werden wir die Nutzer vorher über die Änderungen an den Nutzungsbedingungen informieren und sie darauf hinweisen, dass die Änderungen als angenommen gelten, wenn sie die Applikation weiter nutzen oder nicht binnen 3 Wochen den Änderungen widersprechen.

6. Haftung

Es gilt das gesetzliche Haftungsrecht.

7. Rechte der Betreiber der Applikation

Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen, Gesetze und/oder anderer im jeweiligen App-Store veröffentlichten Regeln können wir einzelne Nutzer zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung der Applikation ausschließen.

8. Anwendbares Recht, Schlussbestimmung 

8.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen den Nutzern und uns ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar, soweit dem keine zwingenden Regelungen entgegenstehen. Die Vertragssprache ist deutsch.

8.2 Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, mit der das vertraglich gewollte Ergebnis am besten erreicht wird.

B. Datenschutzhinweis

Nachfolgend informieren wir über die Verarbeitung der Daten der Nutzer, wenn diese Shapematchr einsetzen.

1. Verantwortlicher

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen: Stefanie van Laak, c/o Factory Campus Berlin, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin. Weitere Kontaktdaten unter: http://shapematchr.com/impressum.html

2. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die der Nutzer im Rahmen dieses Vertrages übermittelt, zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Zum Zwecke der Nutzung der Applikation speichern wir Daten folgenden der Nutzer 

  • Benutzername des Kontos im App-Store
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • im Rahmen der Klassifizierung von Größen angegebene Körperdaten (Größe, Gewicht, Geschlecht, BH-Größe, etc.)
  • technische Informationen (Geräte-ID, Betriebssystemversion, Browser)
  • sowie weitere Daten, wenn diese von den Nutzern freiwillig angegeben werden

Die Körperdaten dienen der Klassifizierung von Körperformen und erlaubt Shapematchr dem Nutzer passende Produkte vorzuschlagen. 

Diese Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden solange gespeichert, bis der Nutzer sein Konto löscht bzw. seinen datenschutzrechtlichen Löschungsanspruch geltend macht. 

3. Umfragen

Soweit der Nutzer an einer Umfrage von uns teilnimmt, werden die hierbei verarbeiteten personenbezogenen Daten nach der Auswertung der Umfrage binnen 2 Wochen gelöscht. 

Ein Personenbezug bei den anonymen Umfrageergebnissen ist nicht möglich, gespeichert wird lediglich, um der Nutzer bereits an einer Umfrage teilgenommen hat. Diese Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessennach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Weitergabe der Daten

Personenbezogene Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, soweit keine ausdrückliche Einwilligung der Nutzer vorliegt. Eine Ausnahme gilt, wenn dies im Rahmen der Vertragserfüllung erforderlich ist oder ein berechtigtes Interesse vorliegt.

5. Datenschutzrechtliche Ansprüche

Nutzer haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sobald der Lizenzvertrag beendet worden ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.